Wir müssen leider draußen bleiben …

Hier seht ihr unseren Notenschrank im Probenraum. Seit fast einem Jahr sind wir dort nicht mehr gewesen und ein Ende der Pause ist bis jetzt leider nicht in Sicht. Doch wir verlieren nicht die Hoffnung. Die ersten Sänger haben bereits ihre Impfungen hinter sich und so hoffen wir, dass wir im Frühjahr zumindest draußen wieder proben dürfen und später auch wieder an gewohnter Stelle.

O heil’ge Nacht

Gesungen beim Weihnachtskonzert am 22.12.2019 unter der Leitung von Gerd Hennecke in der St. Antonius Kirche zu Hofolpe

Leise, leise in der Nacht

Gemischter Chor La Musica Alchen unter der Leitung von Gerd Hennecke. Weihnachtskonzert am 22.12.2019 in der St. Antonius-Kirche zu Hofolpe

Gott hat mir längst einen Engel gesandt

Gesungen beim Weihnachtskonzert am 22.12.2019 in der St. Antonius-Kirche zu Hofolpe

Engel auf den Feldern singen

Gemischter Chor La Musica Alchen unter der Leitung von Gerd Hennecke. Weihnachtskonzert am 22.12.2019 in der St. Antonius-Kirche zu Hofolpe

Freu dich, Erd und Sternenzelt

gesungen beim Weihnachtskonzert des MGV Hofolpe am 22.12.2019

Der Heiland ist geboren

gesungen beim Weihnachtskonzert des MGV Hofolpe am 22.12.2019

Maria durch ein Dornwald ging

gesungen beim Weihnachtskonzert des MGV Hofolpe am 22.12.2019

Offener Brief der Alcher Vereine und Institutionen zum „Unglück in Alchen vom 8. September 2019“ und dessen Folgen

Das Unglück in Alchen vom 8. September 2019 hat uns alle tief erschüttert. Viele Menschen sind zum Teil sehr schwer verletzt worden. Zwei Menschen aus unserer Mitte sind an den Folgen ihrer schweren Verbrennungen verstorben. Immer noch erfüllen uns die Erinnerungen an das Unglück mit tiefem Schmerz. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Verstorbenen und denen, die Verletzungen an Leib und Seele erlitten haben. Die Folgen des tragischen Unglücksfalls werden uns noch lange begleiten. Zugleich ist aber auch deutlich geworden, wie sehr wir einander brauchen – als Menschen, die sich gerade in Krisenzeiten gegenseitig trösten und ermutigen.

Die Nachricht, dass nun ein Vorstandsmitglied des Heimat- und Verschönerungsvereins Alchen im Zuge der staatsanwaltlichen Ermittlungen persönlich beschuldigt wurde und strafrechtlich belangt werden könnte, hat uns schockiert und betroffen gemacht. Deshalb möchten wir an dieser Stelle unsere Solidarität mit den Freundinnen und Freunden des Heimat- und Verschönerungsvereins Alchen öffentlich bekunden. Euch allen möchten wir uneingeschränkt versichern, dass wir zu euch stehen und euch unterstützen werden. Für eure Arbeit und euer Engagement für die Menschen in unserem Ort möchten wir von Herzen danken. Mit unseren Gedanken und im Hoffen auf einen guten Ausgang sind wir mit dem beschuldigten Vorstandsmitglied solidarisch verbunden.

Uns allen wird in diesen Tagen noch einmal bewusst, wie wertvoll das Ehrenamt für die Zukunft unserer Ortschaften ist. Was Menschen ehrenamtlich für das Gemeinwohl leisten, ist unbezahlbar. Das ehrenamtliche Engagement ist und bleibt der Herzschlag des ländlichen Raumes. Es steigert Lebensqualität und ist für uns alle unverzichtbar. Deshalb möchten wir alle Vereine, ihre Mitglieder und ganze Gesellschaft im Kreis Siegen-Wittgenstein ermutigen: Machen Sie bitte weiter! Geben Sie nicht auf. Setzen Sie sich auch zukünftig tatkräftig für andere ein. Bleiben Sie den Menschen und unserer Region liebevoll zugewandt. Wir bitten Sie, besonnen zu handeln und zu entscheiden. In diesem Sinne lassen Sie uns gemeinsam das Beste für unsere Orte und Dörfer erreichen! Hoffnung kann sich nur dort durchsetzen, wo es Menschen gibt, die ihr ein Gesicht und eine Stimme geben. Gemeinsam werden wir das schaffen.

Für die Alcher Vereine und Institutionen, Oliver Günther

Alcher Turngemeinschaft e.V.
CVJM Alchen
Ev. Gemeinschaft Alchen
Ev. Kindertageseinrichtung Löwenzahn Alchen
Ev.-Ref. Kirchengemeinde Oberholzklau
Freiwillige Feuerwehr Alchen
Gemischter Chor La Musica Alchen
Grundschule Alchen
TuS Alchen 1957 e.V.

Endlich wieder proben!

Mit viel Abstand und nur im Freien, aber immerhin konnten wir unsere dreimonatige Zwangspause beenden. La Musica probt wieder. Leider können wir zur Zeit keine Auftritte planen, aber alle sind froh, dass wir uns regelmäßig wiedersehen.

Vorherige ältere Einträge Weiter Neue Beiträge